Sandra Lupsic ist im Burgenland (Österreich) geboren und aufgewachsen, hat jedoch serbische Wurzeln. Seit 2011 wohnt sie in Wien, wo sie auch das Bachelorstudium in Transkulturelle Kommunikation sowie das Masterstudium in Deutsch als Fremd- und Zweitsprache absolviert hat.
Als Deutschtrainerin ist sie seit 2017 tätig, wobei sie anfangs nur Kinder unterrichtet hat, sich nun aber auf die Erwachsenenbildung konzentriert.

***

Warum bin ich Deutsch – Trainerin geworden?

Zur ersten Begegnung mit der Theorie des Zweit- bzw. Fremdspracherwerbs kam es in einer Lehrveranstaltung während meines Erasmus-Studienaufenthaltes in Italien. Dadurch motiviert wechselte ich in den Masterstudiengang Deutsch als Fremd- und Zweitsprache (DaF/Z). Ich selbst bin zweisprachig aufgewachsen und spreche mittlerweile fünf Sprachen, weswegen ich mich gut in die Rolle der Lernenden hineinversetzen kann.

Was motiviert mich und treibt mich in meinem Beruf an?

Besonders motivierend in meinem Beruf finde ich, dass man als DeutschtrainerIn die Fortschritte der eigenen Lernenden mitverfolgen kann. Ebenso liebe ich es, mich mit den Kursteilnehmenden über ihre eigenen, mitunter durch ihre Herkunft beeinflussten, Ansichtsweisen auszutauschen, was selbstverständlich auf Deutsch geschieht. Für mich ist es sehr wichtig, dass die LernerInnen eine gewisse Wertschätzung von Seiten des/r Trainers/in bekommen. Das spiegelt sich darin wider, dass zwischen den KursteilnehmerInnen und mir eine gelungene Kommunikation in angenehmer Atmosphäre zustande kommt, was mich von Tag zu Tag motiviert.

Was unterrichte ich am liebsten?

Ich unterrichte in jedem Kontext gerne – sei es Deutsch für den Beruf, den Alltag oder Deutsch als Vorbereitung auf eine Prüfung. In Zukunft möchte ich jedenfalls ausschließlich in der Erwachsenenbildung tätig sein, weil mir die Arbeit in diesem Feld eher liegt.

Warum arbeite ich mit CasaLinguae zusammen?

Ich arbeite mit CasaLinguae zusammen, weil ich von Anfang an von der Professionalität der Sprachschule beeindruckt war und unbedingt Teil davon werden wollte. Die Gründerin von CL persönlich hat ebenso stark dazu beigetragen, dass ich von CL organisierte Kurse übernehme, da sie stets sehr herzlich, hilfsbereit und v.a. menschlich war und es auch weiterhin ist. Besonders dankbar bin ich, dass ich mein Wissen erweitern und Erfahrungen sammeln kann.

Warum sollten Sie sich für CasaLinguae entscheiden?

Ich kann CasaLinguae jedem/r mit bestem Gewissen empfehlen, weil es sich dabei um eine höchst seriöse und professionelle Schule handelt. Sie bieten Kurse mit den besten TrainerInnen an, die ihren Lernenden eine angenehme Atmosphäre im Lernraum bereiten.

Zu den Deutschkursen