Sonja Kovic ist in Belgrad, Serbien geboren und aufgewachsen, aber seit einigen Jahren wohnt sie in Wien. Im Jänner hat sie ihr Studium der Germanistik an der Uni Wien abgeschlossen und ihre Ausbildung im Bereich Translation Serbisch-Deutsch fortgesetzt. In Belgrad hat Sonja Kovic mehrere Jahre sowohl als Deutschtrainerin mit Kindern und Erwachsenen gearbeitet als auch als selbstständige Übersetzerin von englischen, deutschen und serbischen Texten.

***

Warum bin ich Übersetzerin geworden?

Das Germanistikstudium war sehr interessant, im Hinblick auf die Tatsache, dass man später sowohl introvertierte als auch extrovertierte Tätigkeiten ausüben kann. Eine Vielfalt und Dynamik ist mir sehr wichtig sowie mit verschiedenen Texten und Menschen zu arbeiten.

Was motiviert mich und treibt mich in meinem Beruf an?

Wie oben gesagt, die Dynamik, die diese Profession bietet, motiviert mich am meisten. Jemandem beim Lernen einer Sprache zu helfen ist sehr inspirierend und kreativ. Im Gegensatz dazu ist eine Übersetzung von fachlichen Texten sehr genau und strukturiert, was mir auch sehr gefällt und man lernt viele neuen Wörter und Ausdrücke.

Was unterrichte ich oder übersetze ich am liebsten?

Den Unterricht betreffend, liebe ich es mit Menschen verschiedenen Alters und Sprachniveau zu arbeiten. Ich übersetze am liebsten fachliche und rechtliche Texte.

Warum arbeite ich mit CL: CasaLinguae zusammen?

CL: CasaLinguae ist eine professionelle Agentur, wo eine sehr angenehme Atmosphäre herrscht. Übereinstimmung mit den Menschen, mit denen ich kooperiere, ist sehr wichtig und hier findet man das. Die Agentur hat mir ebenfalls eine Gelegenheit gegeben, mich am Anfang meiner Karriere professionell zu verbessern, was ich mit großer Dankbarkeit und noch stärkerer Motivation für weitere Arbeit angenommen habe.

Benötigen Sie Übersetzungen von Serbisch ins Deutsch?