Beiträge

Die Reise begann vor 12 Jahren, als ich mich entschloss mich im Bereich Sprachen selbstständig zu machen.
Vom kleinen Home-Office über angemietete Räume für den Unterricht, können wir bei CasaLinguae nun stolz unsere neue Adresse verkünden – Mozartgasse 4 im 4. Wiener Gemeindebezirk.

Martina Jeric Ruzovits

Martina Jeric- Ruzovits gehört zu jenen, die das COCOQUADRAT in den ersten Stunden erkannt haben und unser Angebot sofort perfekt für sich nutzen konnten. Als Unternehmerin, Kursleiterin und Übersetzerin bietet die Kombination aus Arbeitsplatz, Meetingraum und Coffeeshopservice die ideale Umgebung für ihren Arbeitsalltag.

Italienisch ist eine romanische Sprache und wird weltweit von über 200 Millionen Menschen als Muttersprache oder Fremdsprache gesprochen. Die Aussprache ist im Gegensatz zur französischen Sprache wesentlich einfacher und es gibt nur wenige Ausnahmen, in denen man Wörter nicht so ausspricht, wie sie geschrieben stehen.

Von Donnerstag dem 3.3.2016 bis Sonntag dem 6.3.2016 fand auch heuer wieder die BeSt3 in Wien statt – mit vielen interessanten Ausstellern. CasaLinguae bietet mittlerweile 17 Sprachen an und war daher selbstverständlich auch auf dieser wichtigen Messe vertreten.

Veranstaltungen

In 80 Tagen um die Welt – Landung in Kalamazoo, USA

Beaver Brewing Company, 1090 Wien

Craft Beer & American Food: Das typisch-amerikanische Restaurant „Beaver Brewing Company“ lädt ein.

In 80 Tagen um die Welt

Was erwartet Sie bei unserer Landung in Kalamazoo?

Auf dem Menü steht:

Gegrillter Entenbrust Burger (Gegrillte Entenbrust mit Preiselbeer-Apfel Chutney und Blattsalaten)

oder

vegetarischer Seitan Burger (Seitan Gemüseburger mit Meeralgensalat, getrockneten Tomaten, Guacamole & Tempura Chips)

+ zwei alkoholfreie Getränke Ihrer Wahl

+ Spiel, Spaß und Spannung (unser/e TrainerIn wird ein Quiz, Anekdoten zur Stadt und viele wissenswerte Infos vorbereiten)

+ Möglichkeit die englische Sprache zu üben (Englisch Lernende) und mehr über die Stadt Kalamazoo und den American Lifestyle erfahren

+ Sie haben bei jeder Veranstaltung/ Landung die Möglichkeit einen Reisegutschein von OnTour im Wert von 100€ zu gewinnen!

 

Die Beaver Brewing Company im neunten Wiener Gemeindebezirk konnte sich schon über den Bundesland-Spitzenplatz bei der Falstaff-Wahl der besten Kleinbrauereien freuen. Der Besitzer und Amerikaner Dave Beaver (daher der Name Beaver Brewing Compnay) kommt aus dem US Staat Michigan, aus der Stadt Kalamazoo. Er hat also mit seinem Konzept ein Stück Heimat nach Wien gebracht!
 
Fotos während der Veranstaltung Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir auf unserer Reise viele Fotos machen möchten, um schöne Erinnerungen zu haben.

Wer begleitet Sie durch den Abend?

Martina Jeric-Ruzovits von CL: CasaLinguae
Nina Wiesinger von Denk Mal Laut

 

KALAMAZOO 

Kalamazoo ist die größte Stadt in der südwestlichen Region des US-Bundesstaates Michigan und eine Brauereien-Hochburg!
Es gibt rund ein Dutzend Brauereien. Die mit Abstand größte Brauerei ist Bell’s Brewery, die 1983 als „Kalamazoo Brewing Company“ von Larry Bell gegründet wurde. Bell’s Brewery ist die siebtgrößte Craft Brewery der USA und die Nummer 15 überhaupt. Ihre bekanntesten Marken sind Oberon und 2 Hearted.

American English:

Man sagt, dass Großbritannien und die USA durch eine gemeinsame Sprache getrennt sind. Während sie im Wesentlichen gleich sind, unterscheiden sich auch das britische und das amerikanische Englisch erheblich. Einige Wörter haben ganz unterschiedliche Bedeutungen, je nachdem, auf welcher Seite des Atlantiks Sie sich befinden. Hier gibt es einen kleinen Einblick auf einige unserer amerikanischen Lieblingswörter, die im Alltag von den Amerikanern gerne verwendet werden:
 
  1. Cool – Dieses Wort wird dort mindestens genauso oft verwendet wie hier in Österreich oder Deutschland!
  2. Awesome – Das ist die Reaktion der Amerikaner auf etwas, was sie begeistert oder toll finden. Zu DT.: Toll, Phantastisch, großartig, Wahnsinn!
  3. Gosh – „Gosh“ ist ein verbreiteter Euphemismus für das Wort Gott in Redewendungen wie „Oh My Gosh“ oder „My Gosh“ oder einfach „Gosh“. Das Wort entstand, da es als blasphemisch angesehen wurde, den Namen des Herrn vergeblich auszusprechen. Dadurch versucht man also zu vermieden das Wortes „Gott“ zu sagen, um höflich zu sein und Gott nicht zu beleidigen.
  4. Dude – Ein weiteres umgangssprachliches Wort, ein Zwischending des österreichischem Wortes „Oida“ und dem australischen Wortes „Mate“.
An dem Abend in der Beaver Brain Company können Sie also neben sehr leckeren Speisen & Getränken auch noch viel über die amerikanische Sprache und das Land erfahren! Kommen Sie mit uns nach Kalamazoo und in die Beaver Brewing Company in Wien und erleben Sie einen tollen Abend. Wir freuen uns auf Sie!  

In 80 Tagen um die Welt – Landung in Tokio, Japan

Restaurant Hidori, 1070 Wien
Japan steckt voller Tradition!
Das traditionelle japanische Restaurant „Hidori“ begrüßt uns im 7. Bezirk.

In 80 Tagen um die Welt

Was erwartet Sie bei unserer Landung in Tokio?

Auf dem Menü steht:
Gemischtes Sashimi und Sushi
oder
Teriyaki vom Huhn mit Reis
+ zwei alkoholfreie Getränke Ihrer Wahl
+ Spiel, Spaß und Spannung
(unser/e TrainerIn wird ein Quiz, Anekdoten zur Stadt und viele wissenswerte Infos vorbereiten)

+ Möglichkeit die japanische Sprache zu üben (Japanisch Lernende) und mehr über die Stadt Tokio und japanische Traditionen erfahren
+ Sie haben bei jeder Veranstaltung/ Landung die Möglichkeit einen Reisegutschein von OnTour im Wert von 100€ zu gewinnen!

Hidori – ein typisch japanisches Restaurant

Hier wird man vom Feinsten traditionell japanisch bewirtet und bekocht. Gegrillte Spieße gibt’s in vielen Varianten, herrlich schmeckt das rohe Fischallerlei. Dazu Tofu, Sushi, Sashimi und Co. Alles frisch und köstlich!

 

 
 
Fotos während der Veranstaltung Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir auf unserer Reise viele Fotos machen möchten, um schöne Erinnerungen zu haben.

Wer begleitet Sie durch den Abend?

Martina Jeric-Ruzovits von CL: CasaLinguae
Nina Wiesinger von Denk Mal Laut

Kultur & Geschichte

TOKIO

Tokio

Tokio ist die aktuelle Hauptstadt Japans. Sie ist vielleicht nicht die schönste Stadt, hat jedoch als Mega-City einiges zu bieten! Schon im 18. Jahrhundert zählte Tokio zur größten Stadt der Welt, heute lebt im Großraum ein Viertel der japanischen Bevölkerung: 9,3 Millionen Menschen

Sei es der Ausblick vom Tokio Tower, das Shibuya Scramble, der Fischmarkt oder das aufregende Videospiel-Viertel „Akihabara“. So schnell wird einem nicht langweilig. Verirren muss sich aber niemand: Dafür ist die Stadt viel zu perfekt organisiert. Wer hier landet, der hat das Unerwartbare zu erwarten: Die Untergrundbahnen sind pünktlich, die Eisenbahnen schnell. Für den täglichen Weg zur Arbeit sind daher leicht mehr als eine Stunde einzuplanen.

Innerhalb der Stadtgrenzen kann man lebhafte Prachtstraßen, friedliche Gärten, modernste Technologie, erstklassiges Essen, Schreine und Tempel sowie unzählige Subkulturen erwarten. Trotz der enormen Einwohnerzahl wirkt das Chaos Tokios ungewöhnlich kontrolliert: Die zahllosen Menschen, Gebäude und Tätigkeiten scheinen sich ganz mühelos aufs Harmonischste zu ergänzen. Tatsächlich sind die Tokioter Experten darin, das Beste aus wenig Raum zu machen, und die ganze Stadt wirkt bisweilen wie ein riesiges Tetris-Spiel.

Japanische Kultur – Das Streben nach Harmonie

Japaner haben ein starkes Bedürfnis nach Harmonie. Nur wenn alles seine feste Ordnung hat, fühlen sie sich wohl. Deswegen gibt es in Japan für nahezu alles geschriebene und ungeschriebene Regeln: Wie verpacke ich ein Geschenk, wie muss ich mich gegenüber wem verbeugen, wie serviere ich Tee? Für solche Fragen der Etikette gibt es im Buchhandel unendlich viele Ratgeber mit hohen Auflagen, auch wenn die Themen in westlichen Augen teilweise absurd scheinen. Es gibt zum Beispiel mehrere Ratgeber zum „koen-debyuu“. Sie geben einer jungen Mutter Tipps zum ersten Parkbesuch mit ihrem Baby, damit sie in die Clique der anderen Mütter aufgenommen wird. Welche Kleidung ist richtig, welche Gesprächsthemen und welche Worte? Alles sollte genau geplant werden.

Kommen Sie mit uns nach Tokio und in das Restaurant Hidori in Wien und erleben Sie einen tollen Abend! Wir freuen uns auf Sie!