Es gibt eine Unmenge an Sprachzertifikaten, Sprachdiplomen und Sprachtests. Doch welche sind für wen sinnvoll? Wie heißen die wichtigsten Sprachzertifikate und was sind ihre Vorteile? Wo kann welches Sprachzertifikat verwendet werden? Da wir wissen, dass es schwer ist sich einen Überblick zu verschaffen, haben wir das für euch getan. Wir stellen alle relevanten Sprachzertifikate für Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Italienisch & Russisch vor.

Egal ob für angehende Studenten, die Berufswelt oder den Alltag. Oft benötigt man einen Sprachnachweis, Sprachzertifikat oder einen Sprachtest, welcher die Fremdsprachkenntnisse bestätigt. Mit Hilfe von verschiedensten Zertifikaten kann das Sprachniveau nachgewiesen werden, doch nicht jedes Sprachzertifikat ist allgemeingültig. Es gibt verschiedene Sprachzertifikate, welche für die jeweiligen Bereiche relevant sind.

Wenn man sich beispielsweise für ein Studienprogramm im Ausland bewirbt, benötigt man höchstwahrscheinlich ein englischsprachiges Zertifikat, mit dem nachgewiesen werden kann, dass man über ausreichende Kenntnisse verfügt, um am Unterricht teilnehmen und die Materialien verstehen zu können. Heutzutage bieten Länder auf der ganzen Welt Kurse an, die ausschließlich in englischer Sprache unterrichtet werden, was es ausländischen Studenten erleichtert, sich für Studiengänge im Ausland einzuschreiben.

Welche Sprachlevel / Sprachniveaus gibt es in Europa?

Zunächst einmal muss darüber aufgeklärt werden, in welche Sprachlevels eingeteilt wird. Hier gibt es eine Unterteilung des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) in sechs verschiedene Niveaus. Diese gelten europaweit, um so eine Vereinheitlichung zu schaffen.

Niveaustufen:

A: Elementare Sprachverwendung

B: Selbstständige Sprachverwendung

C: Kompetente Sprachverwendung

Diese Niveaustufen sind nochmals unterteilt in

6 Sprachniveaus:

A1 – Anfänger

A2 – Grundlegende Kenntnisse

B1 – Fortgeschrittene Sprachverwendung

B2 – Selbstständige Sprachverwendung

C1 – Fachkundige Sprachverwendung

C2 – Annähernd muttersprachliche Kenntnisse

Welche Sprachtests, Sprachdiplome & Sprachzertifikate gibt es?

Die Art und der Name des Tests hängen von der Fremdsprache ab, sowie von dem Institut, welches den Test durchführt. Deshalb bieten wir einen Überblick zu Sprachzertifikaten für folgende Sprachen:

  • Englisch Zertifikate
  • Deutsch Zertifikate
  • Französisch Zertifikate
  • Spanisch Zertifikate
  • Italienisch Zertifikate

Die verschiedensten Zertifikate sind oft:

  • Allgemeinsprachliche Prüfungen (für die Zulassung zur Hochschule, Auslandsuniversitäten, als Nachweis für den Beruf etc.)
  • Berufsbezogene Prüfungen für spezielle Berufsfelder (Recht, Medizin, Wirtschaft, Tourismus etc.), oder
  • Akademisch-bezogene Prüfungen.

Im Folgenden werden einige allgemeine und grundlegende Informationen zu den weltweit anerkannten Sprachzertifikaten aufgeführt.

Doch ein Zertifikat zu bekommen kostet nicht nur Geld, sondern die Vorbereitung kann auch sehr Zeitaufwändig sein.

Die wichtigsten Zertifikate und Prüfungen für Deutsch in Österreich:

ÖSD Zertifikat

ÖSD-Prüfungen sind international anerkannt und werden auf den Niveaustufen A1–C2 angeboten. Diese Prüfung kann jedoch ebenfalls für das Wirtschaftsdeutsch abgelegt werden: ÖSD Zertifikat C2 / Wirtschaftssprache Deutsch. Hier sollten die Teilnehmenden fähig sein, in Situationen des Wirtschafts- und Berufslebens auch in komplexeren Zusammenhängen zu kommunizieren. Voraussetzungen sind Vorkenntnisse auf Niveau C1/C2. Mit dieser Prüfung könnt ihr dann eure allgemeinsprachliche und fachsprachliche Kompetenz nachweisen.

Die Prüfung wird für Lernende ab 16 Jahren angeboten.

Die Prüfung ÖSD Zertifikat C2 / Wirtschaftssprache Deutschbesteht aus den zwei Modulen Schriftliche Prüfung (Lesen, Hören, Schreiben) und Mündliche Prüfung (Sprechen).

Zielgruppen sind ZuwanderInnen, Studierende und Deutsch-Lehrende.

Neben dem höchsten Niveau können jedoch auch Prüfungen für A1 – C1 abgelegt werden. Diese sind vor allem für diejenigen sinnvoll, die ihre Deutschkenntnisse für den Beruf oder das Studium nachweisen müssen.

Wir von CasaLinguae bieten Vorbereitungskurse für diese Prüfungen an. Basierend auf eurem Sprachniveau (A1, A2, B1, B2, C1 oder C2) werdet ihr mit Hilfe der ÖSD Deutschkurse auf die Prüfung „ÖSD Zertifikat“ vorbereitet. Seid ihr auch unsicher im Bezug auf euer aktuelles Sprachniveau, dann macht einfach unseren Einstufungstest.

Die Prüfungsvorbereitungskurse werden von lizenzierten Prüfern durchgeführt.

Weitere Informationen zu den Prüfungen und ihren Inhalten findet ihr auf der Webseite des ÖSD.

ÖIF Prüfungen

Die Österreichischen Intergations Fonds (ÖIF) bieten ebenfalls Deutschprüfungen an (Österreichisches Deutsch), richtet sich doch lediglich an allgemeinspezifisches Deutsch, d.h. nicht auf speziell auf Wirtschaftsdeutsch. Die Deutsch-Prüfungsformate beinhalten:

A1: Fit für Österreich,

A2: ÖIF-Test

A2/B1: Deutsch-Test für Österreich 

B2: ÖIF-Test

und zusätzlich Intergrationsprüfungen (A1-B1).

Zielgruppen sind Flüchtlinge und ZuwanderInnen, Studierende und Deutsch-Lehrende. Die ÖIF Prüfungen prüfen nach dem neuen Integrationsgesetz (01.10.2017) sowohl die Sprachkenntnisse als auch Werte- und Orientierungswissen (A1-B1). Diese Prüfungen sind also für all diejenigen sinnvoll, die ihr allgemeinsprachlichen Kenntnisse in Deutsch prüfen und bestätigen wollen.

Wir von CasaLinguae bieten Vorbereitungskurse für diese Prüfungen an. Basierend auf eurem Sprachniveau (A1, A2, B1, B2) werdet ihr mit Hilfe der ÖIF Deutschkurse auf die Prüfung „ÖIF Zertifikat“ vorbereitet.

Die Prüfungsvorbereitungskurse werden von lizenzierten Prüfern durchgeführt.

Sie werden anerkannt, wenn man zum ersten Mal einen Aufenthaltstitel (A1),  die Aufenthaltsverlängerung auf 3 Jahre (A2) oder EU-Daueraufenthalt, bzw. österreichische Staatsbürgerschaft (B1) beantragen will.

Wir vermitteln Werte und Regeln, die die Grundlage des täglichen Zusammenlebens in Österreich bilden und solche Themen umfassen wie: Vielfalt und Prinzipien des Zusammenlebens, Geschichte und Geographie, Sprache und Bildung, Arbeitswelt und Wirtschaft, Wohnen und Nachbarschaft, Gesundheitssystem.

Damit seid ihr bestens gewappnet für die Prüfung und dem Deutschzertifikat steht nichts mehr im Wege! Weitere Infos zu den verschiedenen Inhalten der ÖIF Tests findet ihr auf der Webseite des ÖIF.

Informiere dich über unsere ÖSD Vorbereitungskurse!

Informiere dich jetzt über unsere Vorbereitungskurse für die ÖIF Deutschprüfungen!

Die wichtigsten Zertifikate und Prüfungen für Wirtschaftsenglisch im Überblick:

TOEC Zertifikat

Der TOEIC-Test ist das Wirtschaftsenglisch-Pendant zum TOEFL-Test. Hier bekommen die Getesteten als Ergebnis eine Punktzahl, nach welcher sie in ein GER-Niveau eingestuft werden. Ein Durchfallen ist hier also nicht möglich.

Weltweit wird diese Zertifizierung von rund 5.000 Unternehmen eingesetzt und bewertet, um das Hör- und Leseverstehen im Bereich Business English zu überprüfen. Insbesondere internationale Unternehmen nutzen diesen Test, umzieh Sprachkenntnisse aller Mitarbeiter zu vergleichen und zu überprüfen.

Die Prüfung dauert etwa 2,5 Stunden und überprüft das Hörverstehen (45 Min.) und das Leseverstehen (75 Min.) mit jeweils 100 Fragen.

Die Kosten für die Prüfung belaufen sich durchschnittlich auf 100€ – 150€.

Wo kann man sich für den TOEIC-Test anmelden?

Die TOEIC-Tests können in Österreich nur auf Anfrage abgelegt werden. Es gibt verschiedene Varianten, diesen test abzulegen, beispielsweise:

  • Absolvierung des Tests im Betrieb, Ausbildungsstätte oder Studienort
  • Absolvierung des Tests an einem Testzentrum
  • Absolvierung des Tests in einer TOEIC Niederlassung
  • Absolvierung des Tests während einer Sprachreise

Cambridge Zertifikate

Zu den wichtigsten Wirtschaftsenglisch Zertifikaten zählen die Business English Certificates (BEC), welche

vom Cambridge English Language Assessment Centre angeboten werden. Die Prüfungen für Business-Englisch orientieren sich an realistischen Situationen aus dem beruflichen Alltag, um die Kandidaten für den Berufsalltag zu wappnen. Sie werden in den GER-Niveaustufen B1, B2 und C1 angeboten und können auch am Computer absolviert werden.

Das Cambridge Zertifikat wird jährlich von über 3 Millionen Menschen abgelegt und ist weltweit bekannt und anerkannt. Deshalb ist es auch für Arbeitnehmer und Arbeitgeber eine gute Möglichkeit die Englischkenntnisse überprüfen.

Der Test richtet sich vor allem an diejenigen, die:

  • eine Arbeit im Ausland
  • eine Arbeit in einem internationalen Unternehmen im eigenen Land
  • ein Wirtschaftsstudium auf Englisch

anstreben.

Der Tests dauern etwa 140 bis rund 190 Minuten. Die Prüfungsgebühr beträgt im Durchschnitt in Österreich ca. 200€.

Wo kann man sich für den BEC-Test anmelden?

In Wien gibt es das Cambridge Institute, wo der BEC-Test für Wirtschaftsenglisch und viele weitere Zertifikate abgelegt werden können. Genaue Termine und Preise findet ihr auf der Webseite vom Cambridge Institute.

Du möchtest Englisch lernen?

Schau auf unserer Webseite, nach dem passenden Kurs für dich! Wir bieten Englisch für den Beruf oder allgemeine Kenntnisse!

Wir bereiten dich vor!

Wir bereiten dich für dein Business English Certificate – BEC – vor! Als Intensivkurs oder als Standardkurs. Suche dir jetzt die passende Option für dich aus!

Neben Deutsch und Englisch, gibt es auch für Französisch, Spanisch, Italienisch und Russisch Sprachzertifikate für die Wirtschaftssprache. Im folgenden stellen wir euch jeweils ein international anerkanntes Sprachzertifikat für den Business Bereich:

Wirtschaftssprache – Französisch:

Die französische Sprache ist eine der wichtigsten Handelssprachen der Welt. Neben Englisch ist Französisch in fast allen internationalen wirtschaftlichen und politischen Organisationen eine der offiziellen Verkehrssprachen.

Die drei bekanntesten Sprachzertifikate im Französischen sind DELF/DALF, TELC und DFP/DFA.

DELF/DALF und telc sind Zertifikate, die eher die allgemeinen Sprachkenntnisse prüfen und das DFP/DFA richtet sich an Berufsspezifische Bereiche und bietet Tests in den verschiedenen Arbeitsbereichen an.

Das DFP/DFA ist von der Französischen Industrie- und Handelskammer ins Leben gerufen worden. Die Abkürzung DFP bedeutet „Diplôme de Français Professionnel Affaires“.

Das DFP/DFA umfasst folgenden Business-Bereiche:

  • DFP médical (B2): für den medizinischen Bereich
  • DFP tourisme (B1): für den Tourismusbereich
  • DFP juridique (B2): für den juristischen Bereich
  • DFP scientifique et technique (B1): für den Bereich Technik & Wissenschaft
  • DFP secrétariat (B1, B2): für administrative Tätigkeiten
  • DFP affaires (B2, C1, C2): für den Wirtschaftsbereich

Der DFP Test ist in einen schriftlichen und einen mündlichen Teil gegliedert und dauert ca. 2 Stunden.

An wen richtet sich das DFP/DFA Zertifikat?

Generell richtet sich dieser Test an Berufstätige, die in Frankreich oder im französischsprachigen Kontext arbeiten oder in Zukunft arbeiten wollen. Um dieses Zertifikat abzulegen solltest du jedoch schon Französischkenntnisse haben (Mindestens A2/B1).

Wo kann man sich für die DFP/DFA- Prüfungen anmelden?

In insgesamt 40 Ländern weltweit kann das Französischzertifikat abgelegt werden. Auf der Webseite der Französischen Handelskammer findest du alle teilnehmenden Prüfungszentren.

Lerne mit uns Französisch!

Im Gruppen- oder Einzelkurs & seit neustem auch als virtuellen Kurs!

Wirtschaftssprache – Spanisch:

Spanisch gehört, neben Englisch und Chinesisch zu den drei meist gesprochenen Sprachen der Welt. Neben Spanien wird die Sprache vor allem in Mittel- und Südamerika, aber auch in Teilen Afrikas und Asiens gesprochen. Zur Zeit sprechen weltweit etwa 330 Millionen Menschen in über 40 Ländern Spanisch.

Für den Beruflichen Bereich eignet sich das Sprachzertifikat: DIPLOMA INTERNACIONAL DE ESPAÑOL (DIE)

Das DIE wird international anerkannt und überprüft nicht nur allgemeine Sprachkompetenzen im Spanischen, sondern prüft deine Kenntnisse bei Bedarf auch im Zusammenhang mit bestimmten Fachbereichen:

  • Touristik
  • Recht
  • Medizin und
  • Wirtschaft.

Es werden schriftlichen und mündlichen Kompetenzen getestet. Das besondere: Hierbei kannst du dich auf 2 unterschiedliche Sprachniveaus checken lassen. Beispielsweise kannst du deinen mündlichen Ausdruck auf dem B1-Niveau testen und deine schriftlichen Fähigkeiten auf dem B2-Niveau überprüfen lassen. Die Tests können in allen Sprachniveaus abgelegt werden, also von A1 – C2.

An wen richtet sich das DIE Zertifikat ?

Für Kinder ab 8 Jahren, Jugendliche, Erwachsene und Berufstätige bietet das internationale Zertifikat die Möglichkeit mit einem akkreditieten Sprachzertifikat einen Nachweis über ihre Spanischkenntnisse (mündlich und schriftlich) zu erhalten.

Wo kann man sich für die DIE Prüfungen anmelden?

Informationen dazu findet ihr auf der Webseite des FIDESCU (Fundación para la Investigación y Desarrollo de la Cultura Española).

Lerne Spanisch – wie & wo du willst!

In der Gruppe, Einzeln oder im virtuellen Kurs!

Wirtschaftssprache – Italienisch:

Italienisch wird im Berufsleben ebenfalls häufig genötigt. Für das Berufsleben aber auch für den akademischen Bereich gibt es das Sprachzertifikat PLIDA ist ein offizielles Zertifikat, das von der Società Dante Alighieri in Zusammenarbeit mit der Universität Rom weiterentwickelt und ausgestellt wird. Die Prüfungen können in den sechs Niveaustufen des GER für Sprachen gemacht werden.

Das PLIDA Commerciale richtet sich an alle, die Italienisch im wirtschaftlichen Bereich verwenden möchten. Die Sprachkenntnisse können in den drei Sprachniveaustufen B1, B2 und C1 nachgewiesen werden.

Die Prüfungen bestehen aus vier Teilprüfungen in den Bereichen Hören, Lesen, Schreiben und Sprechen und dauern zwischen 90 und 120 Minuten.

An wen richtet sich das PLIDA Zertifikat?

Das Zertifikat richtet sich an alle, die ihre allgemeinsprachlichen Kenntnisse als Nicht-Muttersprachler nachweisen lassen möchten, die Interesse an einem Studium an einer italienischen Universität haben oder Italienisch im Beruf brauchen.

Wo kann man sich für die PLIDA Prüfungen anmelden?

Die Prüfungstermine werden mehrmals im Jahr angeboten und können in unterschiedlichen Ländern abgelegt werden, darunter auch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Prüfungstermine in Österreich könnt ihr der Webseite des Società Dante Alighieri entnehmen.

Lerne mit uns Italienisch!

Im Gruppen- oder Einzelkurs & seit neustem auch als virtuellen Kurs!

Wirtschaftssprache – Russisch:

Für Russisch als Fremdsprache gibt es das international anerkannte Sprachzertifikat TRKI – тест по русскому языку как иностранному.

Bei dieser Prüfung beinhaltet Wortschatz und Grammatik, Leseverstehen, Hörverstehen, Schreiben von Texten und eine mündliche Prüfung. Der Prüfungstermin ist jedoch nur einmal jährlich!

Die Prüfungen bestehen aus Multiple-choice-Aufgaben, schriftliche Beantwortung von Fragen zu einem vorgelegten Text und Verfassen von kleineren Texten und einem mündlichen Teil.

Es gibt nur die Varianten Bestanden und Nicht bestanden.

Das Zertifikat für Wirtschaftsrussisch wird in 3 Stufen vergeben:

An wen richtet sich das TRKI Zertifikat?

  • Schülerinnen und Schüler, Studierende, Teilnehmerinnen und Teilnehmer an Volkshochschulkursen, die das Staatliche Russisch-Zertifikat mit international anerkanntem Bewertungssystem anstreben;
  • aus Russland oder russischsprachiger Umgebung stammende Jugendliche und Erwachsene, die ihre Sprachkenntnisse objektiv einschätzen und dokumentieren lassen wollen;
  • Menschen, die ihre Russischkenntnisse in geisteswissenschaftlichen, natur- wissenschaftlichen, ingenieur-technischen Fachbereichen nach dem international gültigen Bewertungssystem des Russischen Bildungsministeriums einstufen und bescheinigen lassen möchten.

Wo kann man sich für die TRKI Prüfungen anmelden?

Die TRKI Prüfungen können am Russischen Kulturinstitut (RKI) Wien abgelegt werden. Am besten schaut ihr auf der Webseite des RKI nach weitern Infos zu Terminen!

Lerne mit uns Russisch!

Wir bieten Einzelkurse, Sprachworkshops & virtuelle Kurse!

 CasaLinguae – dein Weg zum Sprachzertifikat!

Du bist dir noch unsicher, welches Sprachniveau du hast?

Kein Problem.
Teste deinWissen mit unserem Einstufungstest oder
sende uns eine unverbindliche Anfrage.