Aus Wien stammend, hat Karl Schlagenhaufen Handelswissenschaft studiert und lebte danach mehrere Jahre in Tschechien und in der Ukraine. In seiner früheren Tätigkeit in der Bank betreute er internationale Kunden, vornehmlich aus Frankreich und Italien.

Die Nebentätigkeit als Dolmetscher bei Polizeivernehmungen wurde 2016 zum Hauptberuf, es kamen Einsatzgebiete wie Asyleinvernahmen und Gerichtsverhandlungen dazu. Der Schwerpunkt der Tätigkeit als Übersetzer liegt daher klar bei den wirtschaftlichen und juristischen Themenbereichen.
***

Why did I become a translator?

Languages have always fascinated me, and a few years ago I made this hobby my profession.

What motivates me? What do I like best about my profession?

Finding the best wording, it should both give the full content and sound good.

What do I like to translate?

Texts in connection with business and/or legal matters.

Why do I work with CasaLinguae?

I have started to work with CasaLinguae only recently because I wanted to enlarge my experience.